An vielen Straßen im Bezirk Harburg sind Anwohner Lärm ausgesetzt. Zu starkem Lärm. An mindestens 36 Straßen ist der Lärmindex so hoch, dass er bestenfalls in einem Industriegebiet zulässig wäre. Der lauteste gemessene Abschnitt liegt an der Cuxhavener Straße. Das geht aus der Antwort der Behörde für Umwelt und Energie auf eine Anfrage der Fraktion Neue Liberale in der Bezirksversammlung Harburg hervor.

Die Antwort der Umweltbehörde zeigt, dass der Lärm an insgesamt 629 Straßenabschnitten im Bezirk Harburg außerordentlich hoch ist. So hoch, dass die Anwohner einem Gesundheitsrisiko ausgesetzt sind. Mehrere der bis zu 200 Meter langen Messabschnitte der Strategischen Lärmkartierung Harburg können in einer Straße liegen.

An 82 Prozent der berichteten Straßenabschnitte werden nach Angaben der Initiative Verkehrssicherheit Heimfeld nachts Lärmwerte von 55 Dezibel überschritten. An 76 Prozent von ihnen liege der Lärm am Tage über 65 Dezibel. Bei Überschreiten dieser Werte empfiehlt der Sachverständigenrat für Umweltfragen der Bundesregierung, Maßnahmen zum Lärmschutz zu ergreifen…“

Weiterlesen hier:

http://m.abendblatt.de/hamburg/harburg/article210436771/Harburgs-Strassen-sind-an-vielen-Stellen-zu-laut.html

Advertisements