An vielen Straßen in Heimfeld werden die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte für Straßenverkehrslärm sowie verkehrsbedingte Abgase überschritten.

Anwohnerinnen und Anwohner belasteter Straßen können nun mithilfe eines Tools, das der ADFC Hamburg bereit stellt, die zuständigen Behörden auffordern, die Belastung gewissenhaft zu prüfen und ggf. Maßnahmen zum Schutz ihrer Gesundheit einzuleiten.

Das Tool findet man hier: ADFC-Antragstool

Straßen in Heimfeld, für die hohe Lärmwerte bekannt sind, sind beispielsweise:

  • Alter Postweg, Abschnitt Bissingstraße bis S Heimfeld
  • Eißendorfer Pferdeweg
  • Heimfelder Straße
  • Milchgrund
  • Stader Straße

Die Grenzwerte für Stickstoffoxid werden laut Behörde für Umwelt und Energie zumindest an diesen beiden Straßenabschnitten überschritten:

  • Alter Postweg, Abschnitt Gazertstraße bis Haakestraße
  • Stader Straße, Abschnitt Höhe Hausnr. 106 bis 122

Wichtig: Einen entsprechenden Antrag kann man auch dann stellen, wenn man keine Informationen über die Belastungen, jedoch den Eindruck hat, dass Lärm und Abgase am eigenen Wohnort hoch sind.

Advertisements